Logo IBS
 
 

Wie Baustellen sicherer werden
Sicherheit von der Planung bis zur Nutzung

Kaum eine Branche ist so anfällig für Unfälle wie der Baubereich. Um die  Unfallzahlen zu minimieren, gibt es seit 1998 die Baustellenverordnung. Sie nimmt den Bauherrn in die Verantwortung für Sicherheit und  Gesundheitsschutz auf der Baustelle. Die Arbeiten sind klar zu planen  und zu koordinieren, damit Unfall- und Gesundheitsrisiken bereits im Vorfeld erkannt und beseitigt werden. Dadurch wird aktiv Gesundheit  erhalten und volkswirtschaftliches Geld gespart.

Bei der  Erfüllung Ihrer
Pflichten helfen wir Ihnen in allen Aspekten - von der  Bekanntmachung der Sicherheitsmaßnahmen, über deren Kontrolle bis zur Organisation der Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten. Denn oft hilft schon die bloße Kommunikation, Unfälle zu vermeiden.

Das  verbessert nicht nur Sicherheit und Gesundheitsschutz. Sie erreichen zusätzlich mehr Kostentransparenz, eine Optimierung des Bauablaufs sowie eine Verringerung von Betriebsstörungen und Arbeitszeitausfällen.

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!